Zum Inhalt

Zur Navigation

Laser-Needle-Akupunktur in Vöcklabruck

Die Laser-Needle-Therapie, eine Akupunktur mit Laserdioden, basiert auf Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin und wird heute in den unterschiedlichsten medizinischen Fachgebieten eingesetzt. In meiner Ordination in Vöcklabruck konnte ich damit bereits hervorragende Resultate erzielen.

 

Laser-Needle-Therapie – eine Erfolgsgeschichte

Zur Überbrückung feinphysikalischer Meridianstörungen stimuliert oder sediert man in der traditionellen chinesischen Medizin gewisse Punkte, wobei nicht zwingend mit Nadeln gearbeitet werden muss.

Bei der Laser-Needle-Therapie, einem schmerzfreien, nicht invasiven Behandlungsverfahren, werden Lichtquanten hoher Anregungsdichte mittels optischer Fasern zu fein justierten Lasernadeln geleitet, die mittels Applikatoren auf die Haut geklebt werden.

Von dort strahlen sie punktgenau in das zu behandelnde Gewebe ein. Da sie gleichzeitig auf beliebigen Punktkombinationen am Körper, im Kopf und am Ohr eingesetzt werden können, funktionieren sie wie die klassische Akupunktur.

 

Was bewirkt die Laser-Needle-Therapie?

Die Laser-Needle-Therapie basiert auf Methoden der traditionellen chinesischen Medizin und wird im Bereich der Orthopädie, Sportmedizin, Gynäkologie und Dermatologie eingesetzt. Für die Behandlung dermatologischer Erkrankungen steht sogar ein spezieller Adapter zur Verfügung. In meiner Ordination in Vöcklabruck verwende ich Geräte des Markenherstellers 3B Scientific.