Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Ganzheitliche Diagnostik
    Therapie & Regeneration

spacer image

Zusatzdiagnostik in der Ordination Dr. Pohl - Vöcklabruck

Unter dem Motto „Gefahr erkannt – Gefahr halb gebannt“ haben sich in meiner Praxis sowohl internistische Basisuntersuchungen als auch ganzheitliche Zusatzleistungen diagnostisch mehrfach bewährt:

Die Heart rate variability Testung (HRVT)

stammt aus der russischen Weltraum- und Tiefseemedizin und analysiert mit einer Computerinterpretation unser vegetatives Nervensystem und zugleich unsere energetische Herz-Kreislauf-Reserve (anklicken für die genauere Beschreibung). Verrechnungstarif € 35,-

Mehr dazu
Applied Kinesiology als Regulationsdiagnostik

Mit der Sprache des Körpers über kontrollierte Veränderungen des vegetativ gesteuerten Muskeltonus diagnostisch-therapeutische Zusammenhänge erfassen, bis hin zu Störungen des emotional getragenen Meridianhaushaltes und deren emotionaler Hintergründe.

Mehr dazu
Die Decoderdermographie

Nach Prof. Bergsmann werden über Quadrantenmessungen energetische, körperbezogene Störfelder analysiert, wie sie relativ häufig in der Kieferregion oder im Bauchbereich vorkommen können. Verrechnungstarif € 37,-

Mehr dazu
Quantec-Expert-Scan nach Dr. Rüdiger Dahlke

Mit quantenphysikalischer Technik einschließlich Computersoftware die Krankheit oder Beschwerden in ihrem Ausdruck als Sprache unseres menschlichen oder seelischen Bewusstseins verstehen lernen. Mit einer innovativen Computerunterstützung können wertvolle Tipps zur Gesundungstransformation vermittelt werden.

Mehr dazu
Erweiterte Labordiagnostik - www.biovis.de

Naturheilkundliche Stuhldiagnostik
Mikronährstoffuntersuchungen u.a.

Mehr dazu
Kryptopyrrolurie

Kryptopyrrol entsteht durch fehlerhafte Hämoglobinsynthese. Hierbei bildet sich zusammen mit Vitamin B6 und Zink ein wasserlöslicher, nierengängiger Komplex, was zu ...

Mehr dazu

 

Schulmedizinische Diagnostik

Natürlich setzen wir in unserer Praxis auch weiterhin bewährte Methoden der schulmedizinischen Diagnostik ein.

Diagnostische und vorsorgliche Routineuntersuchungen mit Labor-EKG, Ergometrie (körperliche Belastungsprüfung) zur Beurteilung fraglicher Herz- und Kreislauferkrankungen, Spirometrie (Lungenfunktionsprüfung), diagnostischem Ultraschall des Bauches, des Herzens und kleinerer Organe, Gastroskopie (Endoskopische Untersuchung der Speiseröhre und des Magens auch bezüglich Ventilfunktionen und des Zwölffingerdarms auch bezüglich Überprüfung bakterieller Belastungen mit Gastritisbakterien wie Helicobakter). Untersuchungen auch des Dünndarm- und Dickdarmmilieus bezüglich enteraler Dysbiosen wie Candida albicans u.a.

Schulmedizin und Naturheilkunde mit einer vernünftig eingesetzten Komplementär- und Alternativmedizin sind letztlich wie Kopf und Herz.
Nur ein Miteinander ist auf Dauer integrativ fruchtbringend.

Dagegen erscheint eine extrem einseitig eingesetzte „Schulmedizin“ genauso fragwürdig wie eine extrem einseitig eingesetzte Alternativ- oder Komplementärmedizin, besonders wenn ganzheitliche Krankheitsursachen zu wenig beachtet, negiert oder unter den Teppich gekehrt werden.